Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d)

Kontakt

Name

Dr.-Ing. André Stollenwerk

Telephone

workPhone
+49 241 80 21166

E-Mail

Anbieter

Lehrstuhl Informatik 11

Unser Profil

Der Lehrstuhl Informatik 11 - Embedded Software forscht unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Stefan Kowalewski an Entwurfs- und Analysemethoden für software-gesteuerte technische Systeme, insbesondere in sicherheitskritischen Anwendungen in den Bereichen Automotive/Mobilität, Industrieautomatisierung und Medizintechnik. Unsere methodischen Schwerpunkte sind modellbasierte Entwicklung, Verifikations- und Testverfahren sowie echtzeitfähige Steuerungsplattformen. Neben öffentlich geförderten Grundlagenprojekten bildet die Auftragsforschung mit Industrieunternehmen einen Hauptteil unserer Arbeit. Die ca. 20 wissenschaftlichen Mitarbeiter/innen des Lehrstuhls haben Abschlüsse in Informatik, Elektrotechnik, Automatisierungstechnik und Maschinenbau.

Ihr Profil

Sie haben ein Hochschulstudium (Master oder vergleichbar) der Informatik, Informationstechnik, Elektrotechnik, Automatisierungstechnik, Maschinenbau oder eines vergleichbaren Fachs mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossen. Von Vorteil sind Kenntnisse in einem der folgendem Gebiete: Eingebettete Systeme, Software-Engineering, Signalverarbeitung, Dynamische Systeme oder Systemtheorie. Außerdem sollten Sie Freude an selbstständiger Arbeit in einem dynamischen, interdisziplinären Umfeld mitbringen.

Ihre Aufgaben

Die Arbeitsgruppe forscht an der interdisziplinären Verbindung zwischen Software-Engineering, Systemmodellierung und mathematischer Optimierung. Im Rahmen eines deutschlandweiten Forschungsprojektes sollen Sie zum Thema vernetze intensivmedizinische Systeme mit dem Ziel der Promotion forschen. In diesem Projekt wird unter anderem untersucht werden, wie die Modellierung des Verhaltens vernetzter medizinischer Systeme dazu beitragen kann, Mediziner bei der bestmöglichen Umsetzung von medizinischen Behandlungsleitlinien zu unterstützen. In einem weiteren zu behandelnden Projekt soll Software für ein autonomes eingebettetes System erarbeitet werden.
Neben der Forschungstätigkeit erwarten wir von Ihnen in begrenztem Maße Mitarbeit in der Lehre und der Selbstorganisation des Lehrstuhls.

Unser Angebot

Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis.
Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet auf zunächst 18 Monate. Eine Verlängerung von mindestens 2 Jahren ist vorgesehen.
Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Auf Wunsch kann eine Teilzeitbeschäftigung ermöglicht werden.
Eine Promotionsmöglichkeit besteht.
Die Stelle ist bewertet mit EG 13 TV-L.

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.
Die RWTH bietet im Rahmen eines Universitären Gesundheitsmanagements eine Vielzahl von Gesundheits-, Beratungs- und Präventionsangeboten (z. B. Hochschulsport) an. Ebenso besteht ein umfangreiches Weiterbildungsangebot und es wird ein Jobticket angeboten.
Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.
Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.
Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.
Im Sinne der Gleichbehandlung bitten wir Sie, auf ein Bewerbungsfoto zu verzichten.
Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter http://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung

Bewerbung
Nummer:30249
Frist:29.02.2020
Postalisch:Dr.-Ing. André Stollenwerk
Lehrstuhl Informatik 11
RWTH Aachen University
Ahornstraße 55
52074 Aachen
E-Mail:
Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.