Virtueller Dirigent von Lehrstuhl i10 in EuroWings inflight Magazin vorgestellt

26.03.2018

Der Virtuelle Dirigent, ein Forschungsprojekt des Lehrstuhls für Medieninformatik und Mensch-Computer-Interaktion i10 der RWTH Aachen, wurde im EuroWings inflight Magazin Nr. 44 für März & April 2018 vorgestellt. Das Projekt ist auch unter “Personal Orchestra” bekannt.

 

Ziel des “Personal Orchestra” ist es, die jahrhundertealte Interaktions-Metapher auf digitale Multimedia-Applikationen zu adaptieren, so dass jeder die wundervolle Erfahrung machen kann, ein weltberühmtes Orchester zu dirigieren.

Die primären Forschungsziele sind:

  • innovative Schnittstellen für musikalischen Ausdruck
  • Gestenerkennung (Erfassen der phsysischen Nutzerbewegungen)
  • Modellierung und Interpretation der Gesten
  • Interaktives Time-Stretching von Audio und Video in Echtzeit ohne Pitch-Shifting-Artefakte
  • Zeitgestaltung und Frameworks für Zeitgestaltung in Multimedia-Applikationen

Zum EuroWings inflight Magazin Nr. 44 (S. 20/21)

Zur Personal-Orchestra-Projektseite auf der i10-Website