Formstoffe sicher in Form bringen

05.03.2018

Kontakt

Telephone

work Phone
+49 241 80 95880

E-Mail

Zweites Formstoff-Forum findet in Aachen statt.

 

3D-Druck in der Gießereibranche, Mehrwert und hohe Produktqualität durch Smart Data bei Formsandaufbereitung und Trends und Entwicklungen im Bereich der Entkerntechnologie. Das sind nur einige Themen beim zweiten Formstoff-Forum, das zusammen mit dem 44. Aachener Gießerei-Kolloquium organisiert wird.

Die Vorträge finden am 7. und 8. März 2018 im Hörsaalgebäude C.A.R.L. der RWTH Aachen in der Claßenstraße statt. Eröffnet wird die Veranstaltung um 10 Uhr von Professor Andreas Bührig-Polaczek, Leiter des Gießerei-Instituts der RWTH, sowie Dr. Erwin Flender vom BDG Bundesverband der Deutschen Gießerei-Industrie.

Parallel zur zweitägigen Veranstaltung präsentieren namhafte Unternehmen der Branche auf der begleitenden Informationsausstellung ihr Liefer- und Leistungsspektrum. Der Gießerabend des Formstoff-Forums im Eventbereich des Fußballstadions TIVOLI bietet ab 18 Uhr Gelegenheit für Austausch und Networking. Rund 450 Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden erwartet.

Redaktion: Presse und Kommunikation