Best Tool Paper für das LuFG i2 bei der iFM 2017

23.10.2017

Das Papier “Complexity Analysis for Java with AProVE” von  Florian Frohn und Jürgen Giesl erhielt auf der 13th International Conference on integrated Formal Methods (iFM 2017) in Turin den Preis für das beste Tool-Papier der Konferenz. Das Papier zeigt, wie man automatisch die Laufzeit von Java-Programmen analysieren kann und beschreibt die Implementierung des Verfahrens in unserem Tool AProVE.

  Überreichung der Urkunde an Mitarbeiter Florian Frohn iFM 2017

Genauere Informationen finden sich auf der Website der Konferenz.

Laden Sie hier die Urkunde herunter.