Personalentwicklungskonzept der RWTH Aachen

  Zwei Frauen stehen vor einer Flipchart RWTH Aachen

Menschen stehen an der RWTH im Zentrum und bestimmen maßgeblich Exzellenz und internationalen Erfolg der Hochschule. Daher ist die Personalentwicklung als Marke der RWTH kulturprägend in der Hochschulstrategie verankert. Ziele und Prozesse der Personalentwicklung dienen unter anderem der frühzeitigen Identifizierung und Bindung von exzellenten Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen, dem Ausbau strukturierter Qualifizierungskonzepte und chancengerechter Beschäftigungsbedingungen sowie der Förderung individueller Lebensqualität im Arbeitsbereich und führen zu einer starken Identifizierung mit der Kultur der Hochschule.

Ansprechpartnerin

Doris Klee, Prorektorin für Personal und wissenschaftlichen Nachwuchs an

Name

Doris Klee

Prorektorin für Personal und wissenschaftlichen Nachwuchs

Telefon

work
+49 241 80 94002

E-Mail

E-Mail
 

Die RWTH ist eine der Interdisziplinarität verpflichtete Hochschule, die in eine Landschaft von kooperierenden Forschungseinrichtungen aus allen Systemen eingebunden ist. Durch diese Ausgangslage, in Verbindung mit der hochschulstrategisch abgestimmten Personalentwicklung, wird das übergeordnete Ziel angestrebt, die RWTH zu einem der attraktivsten wissenschaftlichen Arbeitsstandorte in Europa zu entwickeln.

Das Personalentwicklungskonzept zeigt den Status Quo der Personalentwicklung an der RWTH auf, sowie wichtige derzeitige und zukünftige Handlungsfelder mit entsprechenden Maßnahmen, die sich in der Entwicklung bzw. schon in der Umsetzung befinden. Hierbei sind die ebenfalls in der Hochschulstrategie integrierten Querschnittsthemen Gender & Diversity sowie Internationalisierung, zu denen jeweils eigene spezifische Konzepte vorliegen, berücksichtigt.

Ziel ist die im Personalentwicklungskonzept verankerten Maßnahmen nach einer Laufzeit von fünf Jahren zu evaluieren. Damit wird Transparenz zwischen den diversen Anbietern und Angeboten im Bereich Personalentwicklung sowie Transparenz bezüglich der Erreichung der Ziele der Personalentwicklung und der Hochschulstrategie hergestellt.

Kernpunkte des Personalentwicklungskonzeptes

  • Ziele, Zielgruppen und institutionelle Verankerung
  • Transparente, verlässliche Karrierewege in Wissenschaft, Technik und Verwaltung
  • Berufungspolitik
  • Rekrutierungsstrategie
  • Beschäftigungsbedingungen
  • Qualifizierungskonzept
  • Gleichstellung und Chancengerechtigkeit
  • Internationalisierung
  • Qualitätssicherung und Controlling