Was tun nach der Einschreibung?

  Tastatur mit Smileys RWTH Aachen

Nach der Einschreibung gibt es noch einige Dinge, die Sie vor Beginn des Studiums erledigen sollten.

 

Vorläufiger Einschreibenachweis

Bei Ihrer Einschreibung erhalten Sie eine vorläufige Studienbescheinigung, die Sie übergangsweise als Ersatz für einen Studierendenausweis benutzen können. Der Nachweis ist so lange gültig, bis Sie von der Hochschule Ihre RWTH BlueCard erhalten.

Studierendenschafts- und Sozialbeitrag

Mit der Einschreibung an der RWTH Aachen erhalten Sie einen Einzahlungs- beziehungsweise Überweisungsvordruck zur Zahlung des Studierendenschafts- und Sozialbeitrages.

Wir empfehlen Ihnen, den Überweisungsträger zu nutzen, da auf diesem bereits alle wichtigen Daten wie zum Beispiel der Verwendungszweck, der zu zahlende Betrag und die Kontodaten der Hochschulkasse eingetragen sind. Sobald Ihre Überweisung beziehungsweise Ihre Einzahlung auf dem Konto der RWTH Aachen gutgeschrieben wird, ist Ihre Einschreibung rechtskräftig abgeschlossen. Aus diesem Grund sollten Sie den Semesterbeitrag so schnell wie möglich überweisen.

Sollten Sie noch nicht über ein Bankkonto bei einem deutschen Geldinstitut verfügen, so können Sie den Betrag in einer Filiale der Sparkasse Aachen in bar auf das Hochschulkonto der RWTH Aachen einzahlen. Dabei fällt leider eine Bearbeitungsgebühr an.

Für eine Überweisung aus dem Ausland verwenden Sie bitte die folgende Bankverbindung:

Sparkasse Aachen
Bankleitzahl: 390 50 000
Konto: 14522
IBAN: DE34 3905 0000 0000 014522
BIC: AACSDE33

Aktivierung der Dienste des IT Centers

Das IT Center der RWTH Aachen bietet Studierenden eine Vielzahl von Services wie zum Besipiel einen stationären und mobilen Internetzugang, ein persönliches E-Mail-Konto, die eigene Verwaltung Ihrer RZ-Dienste über die sogenannte TIM-Kennung sowie CAMPUS-Office, ein Online-Studienplaner, mit dem Sie unter anderem direkten Zugriff auf Ihre persönlichen Vorlesungs- und Veranstaltungsdaten haben.

Sie können diese Dienste nach Eingang des Semsterbeitrags auf dem Konto der Hochschule online aktivieren.

Dabei leitet Sie die Benutzerführung durch den Aktivierungsprozess. Tippen Sie an der dafür vorgesehenen Stelle Ihre Matrikelnummer und Ihren Freischaltcode ein. Den Freischaltcode finden Sie auf dem Abriss unterhalb des Überweisungsvordrucks. Nach erfolgreicher Aktivierung erhalten Sie Ihre persönlichen Zugangsdaten.

Beachten Sie bei der Benutzung der RWTH-Netzdienste bitte folgendes:

  • Ihre E-Mail-Adresse ist typischerweise vorname.nachname@rwth-aachen.de. Denken Sie bitte daran, dieses E-Mail-Konto regelmäßig zu nutzen und abzurufen, da die Hochschule Ihnen auf diesem Weg wichtige studienrelevante Informationen zukommen lässt. Sie können sich die an diese Adresse gerichteten E-Mails natürlich auch an eine andere Adresse weiterleiten lassen.
  • Bitte stellen Sie sicher, dass Sie über einen aktuellen und auch stets aktualisierten Virenschutz verfügen, bevor Sie sich in das RWTH-Netz einwählen. So steht Ihnen beispielsweise der Sophos-Virenscanner mit aktuellen Updates kostenfrei zur Verfügung. Die Scannersoftware sowie die stets aktualisierten Updates können auf der Webseite des IT Centers kostenfrei heruntergeladen werden.

Für weitere Informationen erhalten Sie hier einen Überblick über die Dienste des IT Centers für Studierende.

Blue Card

Die RWTH BlueCard ist der multifunktionale Studierendenausweis der RWTH Aachen.

Um diese zu erhalten, müssen Sie zunächst den Studierendenschafts- und Sozialbeitrag auf das Konto der Hochschule überweisen. Nach der einmaligen Aktivierung der Dienste des IT Centers, kurz RZ, müssen Sie ein Foto zur Erstellung der RWTH Blue Card hochladen.

Semesterticket

Seit dem Sommersemester 2009 gibt es an der RWTH Aachen das Semesterticket für Nordrhein-Westfalen, mit dem Sie kostenfrei auf beinahe das gesamte Angebot öffentlicher Verkehrsmittel, also Busse und Bahnen, in Nordrhein-Westfalen zugreifen können. Das Semesterticket erhalten Sie circa Mitte März beziehungsweise Mitte September nach erfolgter Rückmeldung von der ASEAG auf dem Postweg. Alle Informationen zum Semesterticket hat der Allgemeine Studierendenausschuss für Sie zusammengestellt.