Maßnahme 4: Stärkung der Managementstrukturen

  Blick nach oben auf zwei Gebäude Peter Winandy  

Das Zukunftskonzept der RWTH verstärkt in der zweiten Phase der Exzellenzinitiative die bewährten Leitungsstrukturen der ersten Phase und ergänzt sie um die Profilbereiche und den Strategiefonds. Hiermit wird die kontinuierliche Entwicklung der RWTH zur integrierten Universität mit internationaler Bedeutung vorangetrieben.

Die Universität hat mit dem Zukunftskonzept I bereits auf Rektorats- und Fakultätsebene einen auf neuen Leitungsprinzipien basierenden Umstrukturierungsprozess eingeleitet. Dieser hat sich nachhaltig auf Entscheidungsprozesse und das Ressourcenverteilungssystem ausgewirkt.

Die Kernelemente der Leitungsstrukturen aus der ersten Phase der Exzellenzinitiative sind der Strategierat und das Fakultätsmanagement. Beide haben sich an der RWTH etabliert.