Anwendungsfächer

 

In den studiengangspezifischen Prüfungsordnungen des Informatikstudiengänge sind die Anwendungsfächer Betriebswirtschaftslehre, Biologie, Elektrotechnik, Maschinenbau, Mathematik, Philosophie und Physik vorgesehen. Mit den Anwendungsfächern Medizin und Chemie sind zwei weitere bereits eingerichtet.

 

Für die Anwendungsfächer in der Informatik gibt es eigene Studienberater. Eine Liste der Studienberater finden sie unter Fachstudienberatung.

Die Beschreibungen der Module der jeweiligen Anwendungsfächer finden Sie, wie alle anderen Modulbeschreibungen, in der jeweiligen Prüfungsordnungsbeschreibung:

 

Modulbeschreibungen der Anwendungsfächer

  1. Betriebswirtschaftslehre
    Bachelor: Module
    Master: Pflichtmodule, Wahlpflichtmodule
  2. Biologie
    Bachelor: Module
    Master: Module
  3. Chemie
    Bachelor: Module
    Master: Module
  4. Elektrotechnik
    Bachelor: Pflichtmodule, Wahlpflichtmodule
    Master: Bereich A, Bereich B
  5. Maschinenbau
    Bachelor: Module
    Master: Es ist einer der folgenden Bereiche zu wählen:
    Produktionstechnik, Konstruktionstechnik, Energietechnik, Verfahrenstechnik, Kunststofftechnik, Textiltechnik, Fahrzeugtechnik, Luftfahrttechnik
  6. Mathematik
    Bachelor: Module
    Master: Module
  7. Medizin
    Bachelor: Module
    Master: Pflichtmodule, Wahlpflichtmodule
  8. Philosophie
    Bachelor: Module
    Master: Pflichtmodule, Vertiefungsmodule
  9. Physik
    Bachelor: Module
    Master: Es ist einer der folgenden Bereiche zu wählen:
    Block A, Block B, Block C
 
 

Das Anwendungsfach im Bachelor Informatik

Ab dem 3. Fachsemester bzw. 2. Fachsemester bei Start im Sommersemester ist im Bachelor-Studiengang Informatik ein Anwendungsfach zu belegen. Das aktuelle Angebot an Anwendungsfächern wird während des Sommersemesters in einer eigenen Veranstaltung vorgestellt. Der Termin wird auf den Webseiten der Fachgruppe Informatik angekündigt werden.

Es können auch Anträge auf Zulassung neuer Anwendungsfächer gestellt werden. In diesem Fall wenden Sie sich bitte zunächst an die Fachstudienberatung bzw. melden sich zu einer entsprechenden Sprechstunde an. Erst im Anschluss an ein Beratungsgespräch stellen Sie dann bitte einen entsprechenden Antrag auf Zulassung eines neuen Anwendungsfaches.

Das Anwendungsfach im Master Informatik

Jeder Studierende im Masterstudiengang Informatik muss ein Anwendungsfach wählen und darin 14 bis 18 Credits belegen. Der Katalog der Standard-Anwendungsfächer umfasst die Fächer Betriebswirtschaftslehre, Elektrotechnik, Mathematik, Maschinenbau, Medizin und Physik. Auf Antrag beim Prüfungsausschuss können weitere Fächer genehmigt werden.

In der Regel soll das Anwendungsfach aus dem Bachelor im Masterstudium fortgesetzt werden. Studierende, die das Anwendungsfach zu Beginn des Masterstudiums wechseln wollen bzw. im Bachelor einer anderen Hochschule kein Anwendungfach belegt hatten, müssen (je nach Anwendungsfach) fehlende Kenntnisse selbständig nachholen. Eine Prüfung fällt jedoch nicht mehr an.