forumDIVERSITY - Steuerungskreis zur Gestaltung der Diversity Policy der RWTH Aachen

 

Als zentraler Steuerungskreis zur Gestaltung der Diversity Policy der RWTH hat sich das vom IGaD 2015 initiierte forumDIVERSITY etabliert. Gemeinsam mit den Mitgliedern, die alle über einen thematischen Bezug zu Vielfalt und Chancengerechtigkeit verfügen, hat das IGaD das Diversity Management der RWTH neu ausgerichtet.

 

Im Hinblick auf die Schaffung eines vielfältigen und inklusiven Arbeits- und Studienumfeldes sowie die Realisierung umfassender Chancengleichheit in allen Hochschulbereichen wurden die Zielsetzungen dabei folgendermaßen konkretisiert:

Öffnung der
Hochschule

  • höhere Bildungsgerechtigkeit
  • chancengerechterer Zugang
  • breitere gesellschaftliche Teilhabe
Initiierung eines
kulturellen Wandels
  • Wertschätzung der Vielfalt
  • Ermöglichung chancengerechter Studien- und Karriereverläufe
Gestaltung lebensphasen-
orientierter Personalpolitik
  • Berücksichtigung diverser Lebensentwürfe
  • Einbeziehung individueller Qualifikationsphasen

Stärkung von Gender- und
Diversity-Kompetenzen
  • diversity-sensibles Führungsverhalten
  • diskriminierungsfreies Miteinander

Das forumDIVERSITY, in das auch die audit-Sachstandsgruppe integriert ist, bietet einen Reflexionsrahmen für

  • die Aktualisierung des Diversity-Konzepts der RWTH
  • die Sichtbarmachung des Themas Diversity bzw. der Aktivitäten in diesem Kontext
  • die Sicherung der Qualität der umgesetzten Maßnahmen
  • die Generierung wichtiger Impulse und innovativer Ansätzen
  • die Erhöhung von Transparenz und die Herstellung von Synergien

Ein besonders gelungenes Beispiel für die bereichsübergreifendende und interdisziplinäre Kooperation im forumDIVERSITY stellen die Tage der Vielfalt dar: Von der Entwicklung der Idee zu den Aktionstagen bis hin zu ihrer erfolgreichen Durchführung im Herbst 2016 – die Mitglieder des Steuerungskreis waren in alle Phasen des Prozesses einbezogen und haben das IGaD bei der Umsetzung des Vorhabens maßgeblich unterstützt.