Brigitte-Gilles-Preis 2018: Projekt CAMMP und Aachener Forum für Doktorandinnen ausgezeichnet

03.05.2019
Die Preisträgerinnen vom Aachener Forum für Doktorandinnen mit der Prorektorin für Personal und wissenschaflichen Nachwuchs, Prof. Dr. Doris Klee Urheberrecht: Andreas Schmitter

Den Brigitte-Gilles-Preis 2018 der RWTH erhielten das Projekt „CAMMP (Computational and Mathematical Modeling Program): Förderung von Schülerinnen im Schülerlabor für mathematische Modellierung“ und das „Aachener Forum für Doktorandinnen“, ein selbstorganisiertes interdisziplinäres Netzwerk von Promovendinnen der RWTH. Der Preis, benannt nach der ersten Frauenbeauftragten der RWTH, wird jährlich an Initiativen verliehen, die die Bedingungen für Studium, Lehre und Forschung von Frauen an der Hochschule verbessern.

 

Pressemeldung der RWTH

Herzlichen Glückwunsch an die Preisträgerinnen!