Sonderforschungsbereich „MAKI“ (SFB 1053)

Lehrstuhl Informatik 4 erforscht Internet der Zukunft

Wie wird das Internet der Zukunft aussehen? Welche bereits bekannten Arten der Kommunikation bleiben erhalten, welche neuen müssen darüber hinaus berücksichtigt werden? Welche zusätzlichen Herausforderungen stellt die zunehmend mobile Nutzung der Netze?

Die Erforschung der Mechanismen in Kommunikationssystemen, deren Adaption, Interaktion und fortlaufende Optimierung sowie langfristige Weiterentwicklung steht im Fokus des neuen SFB 1053, in dem sich Ingenieure, Informatiker und Wissenschaftler anderer Fachbereiche der TU Darmstadt sowie der University of Illinois und der RWTH Aachen zusammengeschlossen haben. "MAKI" steht für Multi-Mechanismen-Adaption für das künftige Internet.

Der SFB startet ab Januar 2013 und wird zunächst für vier Jahre von der DFG mit etwa 8 Millionen Euro gefördert. Davon erhält der Lehrstuhl Informatik 4 (Kommunikation und verteilte Systeme) unter Leitung von Prof. Dr.-Ing. Klaus Wehrle Fördermittel in Höhe von rund 650.000 Euro.

SFB 1053 Website der Sprecherhochschule TU Darmstadt