Untergeordnete Navigation

 

Preis des Fakultätentags Informatik 2015 für Sebastian Junges (Lehrstuhl I2)

Sebastian Junges (Lehrstuhl i2) erhält den mit 2.500 Euro dotierten Preis des Fakultätentags Informatik 2015 für seine Masterarbeit „Simplifying Fault Trees by Graph Rewriting“. Herr Junges beschleunigt die Analyse dynamischer Fehlzustandsbäume indem letztere zunächst durch optimierende Baumtransformationen vereinfacht werden. Die Arbeit beschreibt die mathematische Grundlagen dieser Transformationen, und zeigt anhand von industriellen Beispielen aus u.a. der Raumfahrt und dem Bahnverkehr, dass eine Speicherreduktion von fast zwei Größenordnungen und eine signifikante Beschleunigung der Fehlzustandsbaumanalyse erreicht wird. Die Arbeit wurde von Prof. Joost-Pieter Katoen und Dr. Marielle Stoelinga (Uni Twente, NL) betreut.

Der jährlich ausgelobte Preis prämiert die beste der von deutschen Informatik-Fakultäten nominierten Masterarbeiten im Bereich der Informatik. Die Preisverleihung findet statt im Rahmen der GI Jahrestagung in Cottbus.

Die Fachgruppe Informatik gratuliert herzlich zu diesem Erfolg.

Webseite des Fakultätentags Informatik


10.09.2015