Untergeordnete Navigation

Kinotipp: The Imitation Game - Ein streng geheimes Leben

Wir – das ist eine Initiative aus REGINA e.V. und der GI-Regionalgruppe Aachen (RIA) – haben einen Saal im Apollo-Kino reserviert. Gezeigt wird:

Der Film von Morten Tyldum wurde für acht Oscars nominiert. Benedict Cumberbatch spielt den Forscher und britischen Mathematiker Alan Turing, der nicht nur die deutsche Verschlüsselung im Krieg knackte, sondern auch wegen seiner Homosexualität verfolgt wurde.

„Ein sehr guter und auch spannender Film über das Leben des Informatik-Genies Alan Turing (maßgebl. Ergebnisse in Berechenbarkeit, Kryptologie, KI und Bioinformatik, s. Vortrag W. Thomas vor einiger Zeit), der durch einen neuartigen Ansatz die Enigma-Verschlüsselung der Deutschen Wehrmacht knackt. Der Erfolg ist teuer erkauft: eine schroffe Persönlichkeit und sozialer Außenseiter, der aufgrund seiner Homosexualität geächtet wird.“ (Prof. Manfred Nagl)

Es gibt ein besonderes Bonbon für alle GI-Mitglieder (oder diejenigen, die es bis zum Filmstart geworden sind): Reduzierte Kinokarte: 2,00 €

Aus organisatorischen Grün­den und da die Anzahl der Plätze begrenzt ist, benötigen wir eine verbindliche Anmeldung bis zum 27. Februar 2015 per Email mit der Angabe, ob eine GI-Mitgliedschaft besteht und man in den Genuss des Vorzugspreises kommt. E-Mail bitte an: Helen Bolke-Hermanns.


25.02.2015