Untergeordnete Navigation

Eine 500 Jahre alte Besucherin in der Informatik

Kürzlich besuchte eine 500 Jahre alte Dame das Fab Lab am Lehrstuhl Medieninformatik und Mensch-Computer-Interaktion von Prof. Jan Borchers. Die hölzerne Madonna aus dem Suermondt-Ludwig-Museum wurde im Fab Lab mithilfe eines Scanners vom Lehrstuhl Computergraphik und Multimedia von Prof. Leif Kobbelt eingescannt und anschließend im Fab Lab in 3D aus Kunststoff ausgedruckt. Das Ziel: Das Anfertigen eines Urmodells, mit dem dann zahlreiche Gipsabgüsse für Schüler gemacht werden können, die die Madonna dann in Workshops im Suermondt-Ludwig-Museum weiter bearbeiten und bemalen.

Am Donnerstag, 21.02.2013, werden drei weitere Skulpturen für dieses Gemeinschaftsprojekt der RWTH-Informatik und des Suermondt-Ludwig-Museums digitalisiert.


20.02.2013, jb