Untergeordnete Navigation

Jonathan Diehl entwickelt Konferenz-App

Jonathan Diehl, Doktorand an Prof. Jan Borchers B-IT-Stiftungslehrstuhl Medieninformatik und Mensch-Computer-Interaktion der RWTH Aachen, entwickelte die offizielle Konferenz-App für die am 17.10.2011 in Santa Barbara beginnende Konferenz "UIST 2011" der Association for Computing Machinery (ACM). Die UIST ist laut Microsoft Academic Search nach der CHI die Konferenz mit dem höchsten Impact in der Mensch-Computer-Interaktionsforschung.

Die App wurde für iPhone- und iPad-Displays optimiert und erlaubt Konferenzteilnehmern, das Konferenzprogramm durchzusehen, Favoriten auszuwählen, Annotationen hinzuzufügen und diese per Email weiterzugeben. Sie basiert auf den Erfahrungen des Lehrstuhls in Usability, Entwicklung mobiler Apps und den eigenen Erfahrungen auf Konferenzen wie der UIST und benötigt beispielsweise keine Internetverbindung zur Nutzung.

Dipl.-Inform. Jonathan Diehl unterrichtet iOS-Entwicklung seit mehreren Jahren; die von ihm mitgestaltete Vorlesung iPhone Application Programming des Lehrstuhls wurde kürzlich zur Nummer 2 der deutschen iTunes U Downloads.

Mehr Informationen und Download der kostenlosen App von iTunes via http://hci.rwth-aachen.de/uistapp.


18.10.2011, sts